Ist es Bronchitis oder eine Lungenentzündung?

 

Typische Erkältungssyntome sind allen bekannt. Eine laufende Nase, niesende, tränenreiche Augen,sind ein häufiges Krankheitsbild. Bei Bronchitis und Lungenentzündung können die Symptome jedoch erheblich schwerwiegender sein und von Fieber und allgemeinen Störungen begleitet werden. Manchmal ist es nicht einfach festzustellen, ob es sich um Bronchitis oder Lungenentzündung handelt. Der Grund dafür ist eine sehr ähnliche Manifestation der Symptome. Bei der Bronchitis handelt es sich um eine Entzündung, die auf der Ebene der Schleimhäute der Bronchien und Bronchiolen lokalisiert ist. Bei einer Lungenentzündung erstreckt sich der Prozess auf die kleinsten Teile der Luftkanäle, die Alveolen. Symptome einer akuten Bronchitis Schweregefühl in der Brust Husten mit Auswurf von weniger oder mehr Schleimsekret, der durchscheinend, weißlich, gelblich oder grün sein kann Kurzer Atemzug Vizing (Pfeifen in der Lunge) Es können auch Symptome einer Erkältung oder Grippe mit allgemeinen Störungen und mäßigem Fieber vorliegen. Symptome einer Lungenentzündung Husten mit gelblichen, grünlichen oder manchmal sogar blutigen Spuren Fieber Schüttelfrost Atemnot mit schneller Atmung, bei Anstrengung ausgeprägter Andere Symptome können Brustschmerzen, Kopfschmerzen, Müdigkeit, Schwitzen usw. sein. Die Symptome von Bronchitis und Lungenentzündung sind sehr ähnlich, und in milderer Form ist es manchmal unmöglich, genau zu sagen, wie der Prozess abläuft. Ein Verdacht auf eine Lungenentzündung besteht, wenn die Symptome ausgeprägter sind, wenn sich der Allgemeinzustand erheblich verschlechtert und Fieber mit Schüttelfrost einhergeht. Die Behandlung hängt von der Ursache und dem Schweregrad des Krankheitsbildes ab. Antibiotika werden im Falle einer bakteriellen Infektion verabreicht. Zu den allgemeinen Maßnahmen zählen Ruhe,Heißgetränke sowie Medikamente zur Senkung der Körpertemperatur.