Nach 2-3 Monaten bemerkten wir eine Verbesserung!

Mein Enkel ist jetzt 16 Jahre alt und leidet seit seinem zweiten Lebensjahr an Lungenproblemen. Zu dieser Zeit war es wie bei einer Bronchitis, er würgte und hustete, und wir mussten ihn immer Inhalation bringen. Oft war es abends, also mussten wir mitten in der Nacht in die Notaufnahme, um ihm eine Inhalation zu ermöglichen. Später haben wir einen Inhalator gekauft, damit wir ihn zu Hause behandeln können.

Er ist allergisch gegen Staub, Pollen und vor allem gegen Zigarettenrauch. Sobald er Rauch riecht, beginnt er zu husten und hat Atemnotbeschwerden. Wenn er zur Schule ging, hatte er oft Erkältungen, die es noch schlimmer machten.

Als er aufwuchs, verschlimmerten sich die Beschwerden.Von der Bronchitis ging es zum Asthma bronchiale über. Er musste oft inhalieren.

Wir haben vor einigen Jahren durch einer Fernsehwerbung von PRIMED 2 erfahren und auch in Zeitungen gelesen. Wir beschlossen, es zu versuchen. Zuerst kaufte meine Schwester es in Belgrad ein und dann über die telefonische Bestellung.

Nach 2-3 Monaten der Verwendung wurde eine Verbesserung beobachtet. Die Inhalationen nahmen ab. Arztbesuche wurden seltener und der Husten ließ nach. Er atmete leichter und fühlte sich besser. Wir haben es weiter benutzt, mit Pausen für mehrere Monate. Es wurde immer besser und besser. Als seine Symptome nachließen, setzte er nach und nach die Kortisonpumpe ab. Er profitiert seitdem nicht mehr von Medikamenten und Inhalationen.

Jetzt wird nur noch PRIMED 2 verwendet und wir werden die Verwendung nicht einstellen, da es natürlich ist, nicht weh tut und sich nach der Verwendung gut anfühlt.

Ich empfehle PRIMED 2 jedem, von kleinen Kindern bis zu den ältesten, die Probleme mit Bronchitis und Asthma hat.

Branka Mratinković,

Pankolo, Petrovac na Mlavi

PRIMED 2 ist eine natürliche Formel auf Basis von kristallinem Lindenhonig und Calcium. Es wirkt sich positiv auf die gesamte Atemwege bei Kindern und Erwachsenen aus. Es ist besonders vorteilhaft bei Atemwegserkrankungen.

  • Asthma,
  • Bronchitis,
  • alergische Rinitis,
  • Nebenhölenenzundung,
  • chronische COPD
  • Raucherlunge/husten.