Verschlimmerungen von chronischen Husten

Müdigkeit und Erschöpfung durch ständige Belastung
Schlaflosigkeit oder Schlafmangel, besonders bei nächtliches Husten
Unterbrechung der täglichen Aktivitäten
Heiserkeit durch ständige Reizung der Stimmbänder
Kopfschmerzen und Schwindel
Harninkontinenz aufgrund von Stress
Das Auftreten von Hernien, aufgrund der Belastung der Muskeln des Magens
Bei schwachen, dünnen und älteren Menschen mit ausgeprägtem Husten können manchmal Rippenbrüche auftreten

Die Ursachen des chronischen Hustens zu kennen, ist wichtig für eine ordnungsgemäße und wirksame Behandlung. Bei vermeidbaren Ursachen (z. B. Tabakrauch) ist es am besten, den Kontakt mit dem Erreger zu vermeiden. Wenn es sich um eine Ursache handelt, die nicht vollständig beseitigt werden kann, werden zur Behandlung Arzneimittel verwendet, die den Husten lindern und die Atmungsfunktion verbessern sollen.

Von den Naturheilmitteln, die Husten lindern und bei chronischem Husten helfen können, der durch Atemwegs- und Organerkrankungen verursacht wird, empfehlen wir PRIMED 2.

PRIMED 2 ist eine natürliche Formel auf Basis von kristallinem Lindenhonig und Calcium. Es wirkt sich positiv auf die gesamte Atemwege bei Kindern und Erwachsenen aus. Es ist besonders vorteilhaft bei Atemwegserkrankungen.

  • Asthma,
  • Bronchitis,
  • alergische Rinitis,
  • Nebenhölenenzundung,
  • chronische COPD
  • Raucherlunge/husten.