Die häufigsten Auslöser für Asthma: sich ändernde Wetterbedingungen

Es ist allgemein bekannt, dass sich die Symptome bei vielen Asthmatikern häufig im Frühjahr und Herbst verschlechtern. Für dieses Phänomen sind wechselnde Wetterbedingungen verantwortlich.

Wenn es um den Winter geht, sind Menschen mit Asthma den ganzen Winter über empfindlicher und haben im Allgemeinen eine häufigere Verschärfung der Asthmasymptome. Dieses Phänomen erklärt sich durch die Einwirkung von kalter Luft und Wind in den Wintermonaten. Außerdem sind Infektionen der Atemwege im Winter häufiger, was zu einer Verengung der Atemwege und dem Auftreten von Asthmasymptomen führen kann.

Wie kann das Risiko einer Verschlechterung der Asthmasymptome verringert werden?

Die Kenntnis der Asthma-Auslöser ermöglicht es uns, Maßnahmen zu ergreifen, die die Häufigkeit oder Dauer der Exposition gegenüber ihren schädlichen Wirkungen verringern.

Arzneimittel, die von Ihrem Arzt verschrieben werden, müssen exakt so eingenommen werden, wie es von Ihrem Arzt verordnet wurde. Sie sollten Ihre Dosis nicht reduzieren oder die Einnahme der Medikamente aus eigener Kraft auslassen, auch wenn Sie sich subjektiv wohl fühlen. Dosisreduktion oder -entzug ist nur in Absprache mit Ihrem Arzt möglich.
Tragen Sie die Inhalationspumpe immer mit dem schnell wirkenden Arzneimittel bei sich, damit Sie die Dosis rechtzeitig verabreichen können. Wenn die Spray-Pumpe mehrmals pro Woche oder sogar täglich gewechselt werden muss, bedeutet dies, dass sich Ihr Asthma-Zustand verschlechtert und Sie Ihren Arzt aufsuchen müssen, um die Therapie anzupassen.
Stellen Sie sicher, dass Sie immer Luft durch die Nase atmen, besonders im Winter. Die Luft, die durch die oberen Atemwege strömt, wird gefiltert, erwärmt und befeuchtet. Dies vermeidet eine epitheliale Austrocknung der Atemwege.
Die meiste Zeit verbringen wir im Winter drinnen. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihr zu Hause so optimal wie möglich halten: Lüften Sie die Räumlichkeiten, kontrollieren Sie die Luftfeuchtigkeit und vermeiden Sie es, Haustiere im Haus zu halten.