Was vermittelt uns die Art des Hustens?

Wenn die Grippe und die kalte Jahreszeit beginnen, ist Husten eines der unangenehmsten Symptome. Es ist ein plötzlicher und sich wiederholender Reflex, der hilft, die Atemwege von Flüssigkeit zu befreien, aufgrund von Reizungen, dem Vorhandensein von Fremdkörpern und Keimen Wir unterscheiden zwischen verschiedenen Arten von Husten sowie den Krankheiten, bei denen es sich um ein Symptom handelt.
Der Husten besteht aus mehreren Stadien: Einatmen, Ausatmen aufgrund einer geschlossenen Stimmritze und erzwungenes Ausstoßen von Luft aufgrund der Öffnung der Stimmritze, begleitet von verschiedenen Geräuschen. Viele Bakterien und Husten verursachende Viren können sich dadurch auf neue Wirte ausbreiten. Es kann durch einer Krankheit, zigarettenkonsum, Umweltverschmutzung, Asthma, Magen-Reflux, chronische Bronchitis, Lungenkrebs, Herzinsuffizienz und einige Medikamente verursacht werden.
Es kann anhand der Dauer des von Zeit zu Zeit auftretenden akuten Ereignisses, der subakuten Dauer von drei bis acht Wochen und der chronischen Dauer von mehr als acht Wochen klassifiziert werden. Der Husten kann produktiv oder trocken sein und nur nachts, tagsüber oder nur tagsüber auftreten.
Chronischer Husten erzeugt keinen Schleim. Unser Körper produziert täglich zwei Liter reinen Schleim aus den Drüsen, die die Nasen und Nasennebenhöhlen verbinden, und wenn er aufgrund einer allergischen Reaktion, Erkältung oder Grippe dick wird oder zunimmt, tritt Husten auf. Verwenden Sie am besten eine Kochsalzlösung, um die Atemwege zu reinigen.
Husten aufgrund von Reflux verursacht ein Gefühl von brennendem Feuer in unseren Kehlen und hinterlässt einen bitteren oder sauren Geschmack im Mund, wenn Magensäure in die Speiseröhre und den Hals zurückkehrt. Ein Viertel der Menscheit wird durch diese Art von Husten mit Antazida behandelt das die Säure neutralisiert. Es wird empfohlen, den Verzehr von Kaffee, fettigen und würzigen Lebensmitteln zu reduzieren.
Produktiver Husten ist konstant mit viel Schleim, der das Atmen erschwert und Atemnot, Engegefühl in der Brust und Atembeschwerden verursacht, besonders am Morgen. Es ist am häufigsten ein Symptom für Bronchitis und geht mit Atemnot, Keuchen und Fieber einher. Nachts ist es am schlimmsten.
Der schmerzhafte und intermittierende Husten ist besonders stark und geht mit einem gelbgrauen oder grünlichen Schleim einher. Er wird durch eine akute Bronchitis verursacht. Die Behandlung erfordert Bettruhe und viel Flüssigkeit, um die Reifung von Dehydration und Schleim zu verhindern. Wenn Blut auftritt, kann es ein Zeichen von Lungenkrebs sein und erfordert eine sofortige Reaktion.
Trockener Husten ist das häufigste Symptom bei Asthma, kann aber auch durch Erkältungen oder Überanstrengung bei Kontakt mit Lebensmitteln oder Allergenen ausgelöst werden. Bei Kehlkopfentzündung, tritt ein trockener Husten ähnlich dem Hundebellen auf, begleitet von Heiserkeit, Schmerzen und Atemnot. Trockener Husten ist auch ein Symptom der Grippe und wird später zu einem produktiven Husten.
Der schwerste Husten ist einer, der symptomatisch für Lungenkrebs ist. Er ist konstant und oft begleitet von blutigem Auswurf, Brust- und Schulterschmerzen, Appetitverlust und Gewichtsverlust. Es ähnelt den Symptomen einer Lungeninfektion und macht es schwierig, es als Symptom einer weitaus schwerwiegenderen Krankheit zu verstehen. Lungenkrebs ist die tödlichste Art von Krankheit und viele ihrer Arten werden durch Rauchen verursacht.
Der Husten ist sehr hartnäckig und kann nach der Erkältung einen Monat lang anhalten. Wenn es länger dauert, sollten Sie Ihrem Arzt mitteilen, ob der Husten trocken oder produktiv ist. Bei Patienten über 65 Jahren können Erkältungen und Husten schwerwiegende Komplikationen hervorrufen, weshalb ihnen äußerste Vorsicht geraten wird.

PRIMED 2 ist eine natürliche Formel auf Basis von kristallinem Lindenhonig und Calcium. Es wirkt sich positiv auf die gesamte Atemwege bei Kindern und Erwachsenen aus. Es ist besonders vorteilhaft bei Atemwegserkrankungen.

  • Asthma,
  • Bronchitis,
  • alergische Rinitis,
  • Nebenhölenenzundung,
  • chronische COPD
  • Raucherlunge/husten.


Anhaltender Husten ist der häufigste Auslöser einer anhaltenden Grippe

Ein geschwächter Organismus nach einer schweren Grippe ist die ideale Basis für Bakterien und Viren, die ständig lauern. Aus diesem Grund empfehlen die Ärzte besonders dem Kranken, sich gut auszuruhen und die Krankheit vollständig auszuheilen, um mögliche Verschlimmerungen zu vermeiden.
Hohe Temperaturen normalisieren sich oft innerhalb weniger Tage, bleiben aber oft bei knapp über 37 Grad Celsius. Wenn Sie Husten und Atemnot in Ihrer Lunge verspüren, liegt wahrscheinlich eine Infektion der Atemwege vor.
Anhaltender Husten ist die häufigste Manifestation einer anhaltenden Grippe. Die Patienten klagen über ein dickes weißliches Sekret, das leicht an den Wänden der Bronchien haftet und schwer auszuscheiden ist. Dieser Husten ist eine Folge einer Entzündung der oberen Atemwege, bei der Bakterien eine enorme Menge an Sekret absondern und das Epithel gelähmt ist und aufgrund der Schwäche des Organismus keine weißliche Masse ausstoßen kann. Aus diesem Grund klagen Patienten über starken Hustenstress, wonach nur sehr wenig Sekret ausgestoßen wird.
Neben anhaltendem und schlechtem Husten gibt es nachts ein charakteristisches Knirschen, das für Patienten besonders störend ist. Diese Symptome sind oft ein Zeichen dafür, dass sich eine Bronchitis entwickelt hat und in einigen Fällen eine Lungenentzündung. Daher ist es wichtig, einen Arzt aufzusuchen, wenn Sie diese Symptome haben.

Für die Entfernung von dicken und schleimigen Sekreten aus Luftröhre und Bronchien wird eine Reihe von Freihandels-Sekretolithen empfohlen.
Kindern wird empfohlen, Sirupe auf Wegeriche- oder Stängellose Schlüsselblume sowie gelegentliches Inhalieren und große Mengen heißen Tee zu verwenden. Das Einatmen der Atemwege mit Kochsalzlösung unter möglicher Zugabe von Minze oder Panthenol wird häufig verwendet, um eine gute Flüssigkeitszufuhr zu gewährleisten, die Dicke der wässrigen Schicht zu erhöhen und das Ausstoßen von Sekreten zu erleichtern. Aus diesem Grund wird empfohlen, mehr Flüssigkeit zu sich zu nehmen. Bei Erwachsenen sind diese Präparate nicht so wirksam, daher werden ihnen häufiger Medikamente empfohlen, die den Schleim der Atemwege auflösen.

PRIMED 2 ist eine natürliche Formel auf Basis von kristallinem Lindenhonig und Calcium. Es wirkt sich positiv auf die gesamte Atemwege bei Kindern und Erwachsenen aus. Es ist besonders vorteilhaft bei Atemwegserkrankungen.

  • Asthma,
  • Bronchitis,
  • alergische Rinitis,
  • Nebenhölenenzundung,
  • chronische COPD
  • Raucherlunge/husten.

Eine Lungenentündung folgt als Verschlimmerung nach einer Viruserkrankung

Die Erkältung ist die häufigste Virusinfektion der Atemwege. Typischerweise folgt Schnupfen, Husten, Schnupfen. Diese Symptome können mehr oder weniger ausgeprägt sein, aber innerhalb von 5-7 Tagen verschwinden sie normalerweise und der Körper erholt sich vollständig.

Das Problem kann jedoch eine unbehandelte oder nur geheilte Virusinfektion der Atemwege sein. Eine Virusinfektion schädigt die Schleimhäute der Atemwege und erleichtert so die Vermehrung von Bakterien sowie den Ausbruch von bakteriellen Infektionen und Lungenentzündungen (Pneumonien). Die Symptome einer bakteriellen Infektion beginnen normalerweise 7 bis 10 Tage, nachdem Viren die Abwehr der Atemwege geschwächt haben. Husten tritt auf, die Körpertemperatur steigt, Schwäche und Verschlechterung des Allgemeinzustands gehen einher.

Eine Lungenentzündung tritt normalerweise als Verschlimmerung einer zuvor viralen Atemwegsinfektion auf. Es ist daher sehr wichtig, dass diese Infektionen der Atemwege ordnungsgemäß behandelt werden, um Komplikationen vorzubeugen, die manchmal schwerwiegende Folgen haben können.

Die Behandlung einer Virusinfektion der Atemwege erfordert Ruhephasen, die Verwendung von Heißgetränken, und es sollten genügend Vitamine und Mineralien in der Nahrung vorhanden sein. Ruhe und Erholung ist eine der wichtigsten Maßnahmen bei der Behandlung von Virusinfektionen der Atemwege.

Bei Bedarf wird empfohlen, Nasensprays zu verwenden, die die Schwellung der Schleimhaut verringern und das Atmen erleichtern. Bei Husten können Sirupe oder Tees verwendet werden, um das Husten zu lindern und gereizte Atemwegsschleimhäute zu lindern.

Um schwerwiegendere Komplikationen zu vermeiden, behandeln Sie Ihre akute Atemwegsinfektion vollständig und kehren Sie nach und nach zu einem aktiven Leben zurück. Vermeiden Sie es, in einem überfüllten Raum zu bleiben, bis Sie sich vollständig erholt haben. Vermeiden Sie zwei Wochen lang körperliche Anstrengung.

Diese Maßnahmen können die ordnungsgemäße Wiederherstellung eines Organismus unterstützen, der gegen eine Virusinfektion kämpft.

Wenn Sie feststellen, dass Sie müder als gewöhnlich sind, die Temperatur steigt und sich Husten und Husten verschlimmert, können Komplikationen aufgetreten sein. Ein Besuch beim Arzt ist erforderlich, um eine geeignete Therapie entsprechend den Ergebnissen der durchgeführten Analysen zu verschreiben.

Bei älteren Menschen, Menschen mit Herzerkrankungen, anderen Lungenerkrankungen, Menschen mit chronischen Krankheiten und kleinen Kindern besteht ein höheres Risiko für Komplikationen.

primed-2

PRIMED 2 ist eine natürliche Formel auf Basis von kristallinem Lindenhonig und Calcium. Es wirkt sich positiv auf die gesamte Atemwege bei Kindern und Erwachsenen aus. Es ist besonders vorteilhaft bei Atemwegserkrankungen.

  • Asthma,
  • Bronchitis,
  • alergische Rinitis,
  • Nebenhölenenzundung,
  • chronische COPD
  • Raucherlunge/husten.

 

Was steckt hinter dem ständigen Husten?

Erkältungen, die die Stimmbänder, die Hauptluftwege, die Bronchien und die Lunge betreffen, werden im Allgemeinen von Husten begleitet. Husten kann jedoch nicht nur ein Begleiter einer Virusinfektion sein, sondern auch ein Symptom einer schwerwiegenden Erkrankung wie einer obstruktiven Lungenerkrankung oder eines bösartigen Prozesses.

Wenn der Husten länger als drei Wochen anhält, sollten intensivere Untersuchungen einschließlich Bronchoskopie durchgeführt werden, da schwerwiegende Erkrankungen, wie bösartige Prozesse in der Lunge, sonst übersehen werden können. Das Auftreten des Hustens wird nicht als Symptom der Krankheit angesehen, sondern als normales Ereignis, und tatsächlich kann es eine ernsthafte Krankheit sein. Manchmal kann sogar das erste Anzeichen von Asthma bronchiale ein Husten sein, weshalb die Ursache des Hustens mit detaillierten Informationen zu Beginn, Merkmalen, Verlauf und Dauer des Hustens sehr ernsthaft untersucht werden muss.

Wenn es um eine Infektion der Atemwege geht, kann der Husten einen Monat lang anhalten. Das Husten wird durch eine Reizung der Hustenrezeptoren verursacht, die während einer Virusinfektion durch die Schleimhäute der Atemwege verursacht werden kann. Auf diese Weise werden die Hustenrezeptoren direkt dem Luftstrom ausgesetzt, was zu anhaltendem Husten führt. Manchmal dauert es mehrere Tage, sogar Wochen, bis die Atemwegsschleimhaut wiederhergestellt ist, sodass Husten manchmal lange nach einer Atemwegsinfektion anhält.

Der dicke und verfärbte Schleim, lässt in den meisten Fällen auf eine bakterielle Infektion schließen. Im Idealfall sollte das Sputum zur bakteriologischen Analyse überwiesen werden, bevor mit der Antibiotikagaeinnahme begonnen wird.

Wasser ist das beste natürliche Heilmittel gegen Husten

Trockener Husten infolge einer Infektion sollte mit Arzneimitteln behandelt werden, die Hustenmittel genannt werden und den Hustenreflex unterdrücken sollen, um die Sekretion zu mildern. Der Zeitpunkt der Verabreichung dieser Arzneimittel sollte jedoch begrenzt sein, da die Arzneimittel in dieser Gruppe den Husten selbst verschlimmern können, wenn die Sekretionsmenge zu sinken beginnt. Im Falle eines produktiven Hustens ist es auch notwendig, große Mengen an Flüssigkeit zu sich zu nehmen, bis zu zwei Liter, da dies das beste natürliche Heilmittel zum Abhusten ist, ohne das die Sekretion nicht erweicht werden kann.

 

primed-2

PRIMED 2 ist eine natürliche Formel auf Basis von kristallinem Lindenhonig und Calcium. Es wirkt sich positiv auf die gesamte Atemwege bei Kindern und Erwachsenen aus. Es ist besonders vorteilhaft bei Atemwegserkrankungen.

  • Asthma,
  • Bronchitis,
  • alergische Rinitis,
  • Nebenhölenenzundung,
  • chronische COPD
  • Raucherlunge/husten

 

Durch eine COPD verschlechtert sich die Lebensqualität allmählich

Wenn die Heizsaison beginnt und die städtische Umweltverschmutzung zunimmt, beginnen Menschen mit chronischen Lungenerkrankungen zu husten. Rauch, Gase und andere schädliche Substanzen, kombiniert mit kalter, rauer Luft, verengen am meisten die Lunge von Menschen mit chronisch obstruktiver Erkrankung (COPD).

Diese Patienten werden nicht von Viren umgangen, und jede Infektion in ihnen weiß, wie sie sich in die Lunge “einschleicht” und eine ernsthafte Verschlechterung verursacht. Entzündungen verweilen oft nicht in der Lunge, sondern gelangen über das Blut zu anderen Organen und verursachen dort andere Krankheiten: Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Lungenentzündung, Lungenthromboembolie, Schlupfapnoe. Noch gefährdeter sind diejenigen, die trotz der Krankheit den Tabakkonsum nicht aufgegeben haben.

Die Krankheit wirkt sich systemisch auf den gesamten Organismus aus und führt zu einem Verlust an Körper- und Muskelmasse, Osteoporose und wirkt sich auch auf die Psyche aus, was viele Patienten depressiv macht. Bereits drei Viertel der Patienten haben eine stark beeinträchtigte Lebensqualität und Arbeitsfähigkeit.

In 85% der Fälle sind Raucher von COPD betroffen. Zu den Risikofaktoren zählen die Auswirkungen von berufsbedingten Reizstoffen in schmutzigen Industrien sowie von Reizstoffen bei schlechten Wohnverhältnissen und sozialen Verhältnissen, schlechter Heizung und Belüftung von Wohnräumen. Alpha-1-Mangel an Antitrypsin, der bereits im dritten Lebensjahrzehnt zu einer frühen Entwicklung der Krankheit führt.

Es dauert eine Weile, bis sich die Krankheit entwickelt, und Raucher werden lange Zeit dadurch irregeführt, dass sie keine Probleme haben, bis mindestens 15 bis 20 Jahre aktives Rauchen vergangen sind. Während dieser Zeit führt reizender Tabakrauch zu Veränderungen in der Struktur seiner Zellen und zu einer Verdickung des Epithels, zu Veränderungen in den Muskeln und zur Vermehrung von schleimsezernierenden Zellen. Bei Rauchern ist der Schleim vergrößert und ein hervorragender Träger für bakterielle Infektionen, so dass er zusammen mit einer Schädigung des Epithels zu einer chronischen Bronchitis führt.

primed-2

PRIMED 2 ist eine natürliche Formel auf Basis von kristallinem Lindenhonig und Calcium. Es wirkt sich positiv auf die gesamte Atemwege bei Kindern und Erwachsenen aus. Es ist besonders vorteilhaft bei Atemwegserkrankungen.

  • Asthma,
  • Bronchitis,
  • alergische Rinitis,
  • Nebenhölenenzundung,
  • chronische COPD
  • Raucherlunge/husten.

 

Eine nicht auskurierte Erkältung führt oft zur Bronchitis!

Die häufigste Verschlechterung bei Erkältungen und Grippe ist Bronchitis. Obwohl meistens bakteriell, kann diese Krankheit auch viral sein und ist hauptsächlich auf “starke” Viren zurückzuführen. Wenn Fieber und Husten nach zwei Wochen Erkältung nicht anhalten, sollten Labortests oder Spirometrien durchgeführt werden, um schwerwiegende Komplikationen und Lungenentzündungen zu vermeiden.

Die Symptome dieser akuten Atemwegserkrankung dauern 7 bis 14 Tage. Normalerweise manifestiert sich Bronchitis durch Husten und leichtes Fieber. Trotz der allgemeinen Meinung gibt die Farbe der Sekretion nicht die Ursache der Krankheit an.

Rauchsekrete sind nur bei Rauchern wichtig, da sie auf eine Diagnose einer chronisch obstruktiven Erkrankung hinweisen können. In anderen Fällen spielt es bei der Diagnose einer Bronchitis keine Rolle. Abhängig von der Ursache des Auftretens wird Bronchitis mit Antibiotika, Mukolytika oder einer Kombination davon behandelt. In beiden Fällen ist Kontinuität wichtig und die Behandlung sollte nicht abrupt unterbrochen werden, auch wenn sich eine Verbesserung abzeichnet. Die verschriebene Therapie sollte jedoch bis zum Ende eingehalten werden.

Bei bakteriellen Infektionen werden Antibiotika je nach Fall fünf bis sieben Tage lang getrunken. Bei der viralen Bronchitis werden Mukolytika mit möglichst viel Flüssigkeit und Vitaminen verschrieben. Diese Krankheit wird normalerweise ohne Bettruhe angeordnet, obwohl es sich um einen Fehler handelt und Ruhe das beste Mittel ist.

Wenn es dem Patienten jedoch nicht gut geht, er oder sie sich tagelang krank fühlt und Fieber über 38 Grad hat, sind zusätzliche Tests erforderlich. Die Hauptkomplikation, die nach Angaben des Arztes nicht häufig auftritt, ist eine Lungenentzündung. Bei häufiger Bronchitis muss die Lungenkapazität durch Spirometrie gemessen werden, während eine anhaltende Lungenentzündung einen Scan erfordert.

Virusinfektionen können manchmal sogar bei den widerstandsfähigsten Menschen zu Komplikationen führen. Bei Personen mit geringerer Abwehr können noch seltene “gefährliche” Viren Komplikationen verursachen, sogar eine Lungenentzündung.

Raucher haben ebenso ein erhöhtes Krankheitsrisiko wie Kinder, die aufgrund ihrer Bronchien eher gefährdet sind. Wenn eine gute Händehygiene und eine starke Abwehrkraft aufrechterhalten wird, umgeht uns die Bronchitis oder ist zumindest nicht stark. Wenn der Patient weiß, dass er anfällig für diese Krankheit ist, ist es am besten, sich mit einer Grippeimpfung zu schützen.

primed-2

PRIMED 2 ist eine natürliche Formel auf Basis von kristallinem Lindenhonig und Calcium. Es wirkt sich positiv auf die gesamte Atemwege bei Kindern und Erwachsenen aus. Es ist besonders vorteilhaft bei Atemwegserkrankungen.

  • Asthma,
  • Bronchitis,
  • alergische Rinitis,
  • Nebenhölenenzundung,
  • chronische COPD
  • Raucherlunge/husten.

Raucherhusten nicht ignorieren!

Osobe koje su pušači duže od pet godina obično imaju problem s karakterističnim pušačkim kašljem, koji se naročito javlja u jutarnjim satima, produktivan je i praćen obilnim iskašljavanjem.Pušački kašalj je vrlo koristan za pušače jer omogućava pročišćavanje pluća i eliminaciju štetnih materija iz njih. Kada se javi, najbolje je odmah ostaviti cigarete i nakon najviše dva-tri meseca kašalj bi trebalo da se smiri u određenoj meri..

Pušački kašalj je ponekad prisutan i u toku celog dana. Veoma je važno obratiti pažnju na promenu intenziteta kašlja. Pušači smatraju da su hronični kašalj, iskašljavanje i zamaranje samo normalne i očekivane posledice pušenja. Nažalost, nisu u pravu, jer upravo ta dva simptoma mogu da ukazuju na bolesti pluća kao što su HOBP – hronična opstruktivna bolest pluća, a često i na ozbiljnija stanja kao što je karcinom pluća. Kašalj pušača upućuje na bolest, a posebno je zabrinjavajuće njegovo pojačanje, iskašljavanje obilnog sekreta s primesama gnoja ili krvi. Zato nikada ne treba na svoju ruku i samoinicijativno uzimati sredstva za prestanak kašlja. Kada kašalj traje duže od tri nedelje, a nekada i kraće ali s promenom intenziteta, treba se odmah javiti pulmologu da bi se na vreme preuzele odgovarajuće mere.

Uz prestanak pušenja i promenu načina ishrane potrebno je sprovesti i detoksikaciju organizma u cilju uklanjanja štetnih materija koje su se nakupljale, kako u plućima tako i u tkivima drugih organa.

Menschen, die seit mehr als fünf Jahren rauchen, haben normalerweise ein Problem mit einem charakteristischen Husten, der besonders morgens auftritt,und von reichlichem Auswurf begleitet wird. Wenn Sie eine Besserung erhalten möchten, lassen Sie die Zigaretten am besten sofort stehen und nach maximal zwei bis drei Monaten sollte sich der Husten etwas beruhigen.

Raucherhusten ist manchmal während des Tages vorhanden. Es ist sehr wichtig, auf die Änderung der Intensität des Hustens zu achten. Raucher glauben, dass chronischer Husten, und Müdigkeit normal ist und erwartete Folgen des Rauchens sind. Leider liegen sie falsch, da diese beiden Symptome auf Lungenerkrankungen wie COPD – chronische obstruktive Lungenerkrankung und häufig schwerwiegendere Erkrankungen wie Lungenkrebs hinweisen können. Der Husten des Rauchers ist ein Hinweis auf die Krankheit, insbesondere auf ihre Verschlimmerung, das Ausstoßen reichlicher Sekrete mit Beimengungen von Eiter oder Blut. Aus diesem Grund sollten Sie niemals Ihre eigenen Ressourcen nutzen, um selbst mit dem Husten aufzuhören. Wenn der Husten länger als drei Wochen andauert und manchmal kürzer, aber mit einer Änderung der Intensität, sollte der Lungenarzt sofort kontaktiert werden, um rechtzeitig geeignete Maßnahmen zu ergreifen.

Bei Raucherentwöhnung und Ernährungsumstellung ist eine Entgiftung des Organismus erforderlich, um die angesammelten Schadstoffe sowohl in der Lunge als auch im Gewebe anderer Organe zu entfernen.
Chronische Bronchitis bei Rauchern

In den letzten Jahren gab es einen starken Anstieg bei Patienten mit Asthma bronchiale und chronisch obstruktiver Bronchitis. Asthma bronchiale wird von Asthmaanfällen, “Knattern” und “Pfeifen” in der Brust, Atemnot und trockenem Husten begleitet, während bei Bronchitis anhaltendes Husten auftritt, insbesondere bei Menschen im fünften und sechsten Lebensjahrzehnt, vor allem bei Rauchern. Diese Krankheit kann verhindert werden, und wenn sie sich bereits entwickelt hat, ist es am besten, sofort mit dem Rauchen aufzuhören. Die Symptome einer Bronchitis sind ununterbrochen und verschlechtern sich mit der Zeit. Wenn das Problem länger als sechs Wochen besteht und Sie ständig husten, wenden Sie sich an Ihren Arzt. Dies gilt insbesondere für Raucher.

Jede Zigarette erhöht das Risiko für Lungenkrebs

Oft ist ein scheinbar gewöhnlicher Raucherhusten ein Symptom für eine viel ernstere Lungenerkrankung wie Krebs. Das Risiko für Lungenkrebs steigt mit jeder gerauchten Zigarette erheblich an. Es ist sehr wichtig, dass Sie das Rauchen so schnell wie möglich aufgeben und Ihre Lunge und Ihren Körper reinigen. Wenn ein Husten über einen längeren Zeitraum anhält, sollten Sie ihn nicht vernachlässigen und einen Arztbesuch verschieben, da Lungenkrebs die größte Heilungschance hat, wenn er früh entdeckt wird, wenn eine chirurgische Behandlung möglich ist.

Besserung kurz nach der Raucherentwöhnung

Untersuchungen zeigen, dass sich die allgemeine Gesundheit in der ersten Woche nach der Raucherentwöhnung verbessert. Die Symptome einer chronischen Bronchitis sind viel milder, und nach drei Monaten lässt der Husten bei 77 Prozent der ehemaligen Raucher nach, während er bei den anderen ganz aufhört.

Beruhige deinen Raucherhusten nicht!

Beim Auftreten von Raucherhusten sollten keine Medikamente oder Hustenmittel verwendet werden, da in diesem Fall ein Auswerfen von Schleim mit schädlichen Substanzen wünschenswert ist. Präparate zum Verdünnen von Sekreten sind nützlich, um den Auswurf zu erleichtern, da sich, wenn der Schleim nicht ausgestoßen wird, ein geeigneter Boden für die Vermehrung und Infektion von Bakterien entwickelt.

primed-2

PRIMED 2 ist eine natürliche Formel auf Basis von kristallinem Lindenhonig und Calcium. Es wirkt sich positiv auf die gesamte Atemwege bei Kindern und Erwachsenen aus. Es ist besonders vorteilhaft bei Atemwegserkrankungen.

  • Asthma,
  • Bronchitis,
  • alergische Rinitis,
  • Nebenhölenenzundung,
  • chronische COPD
  • Raucherlunge/husten.

 

 

 

Kako magla utiče na plućne bolesnike?

maglaVremenske prilike u zimskim danima najviše pogađaju pacijente u starijem dobu, koji su oboleli od bronhijalne astme, magla im steže pluća, izaziva kašalj i šištanje u grudima, otežava disanje i konačno, ugrožava život.
Magla kao uzrok napada astme.
Atmosferska situacija koja ne pogoduje astmatičarima može itekako izazvati teške napade astme, pa je od ključne važnosti da se na vreme jave lekaru i da nikako ne potcenjuju bilo koji od simptoma svoje bolesti.
Ukoliko pacijent nije svestan da je reč o teškom napadu astme, i svoje simptome pripisuje nekim drugim razlozima, to može dovesti do drastičnog pogoršanja već prisutnih simptoma. Naime, rapidno opadanje vrednosti kiseonika u krvi, uz izostanak odgovarajuće terapije, može dovesti do kome i smrti. Zbog toga, pacijenti sa bronhijalnom astmom u poodmaklom životnom dobu uvek trebaju da se jave lekaru ukoliko imaju izražen osećaj gušenja, ako on ne prolazi uz uobičajenu terapiju pumpicom i tabletama, kao i ako im se promene boja i izgled ispljuvka, a pogotovo ako im pomodre lice i usne, a telesna temperatura naglo poraste.
U ovom periodu godine kod starijih pacijenata infekcija je jedan od čestih uzročnika pogoršanja bronhijalne astme. Zbog toga im se savetuje redovna vakcinacija protiv gripa, kao i vakcina koja štiti od najčešćih bakterijskih infekcija pluća, pre svega pneumokoka. Ona se daje jednom u pet godina. Isto tako, važno je izbegavati zadimljene prostorije, obavezno prestati sa pušenjem i ne boraviti u dimu. Trebalo bi, po mogućnosti izbegavati i izlaženje po maglovitom vremenu.
Astma kod osoba starijeg životnog doba ima svoje osobenosti i zbog toga se može izdvojiti kao poseban klinički problem. Posebnu grupu ovih pacijenata čine oni koji imaju dugačak pušački staž i kod njih se obično radi o bronhijalnoj astmi koja je udružena sa hroničnim obstruktivnim bronhitisom i/ili emfizemom pluća, pa veliki broj tegoba izazivaju te dve bolesti.
Spirometrijom do dijagnoze
Najbolja metoda za otkrivanje astme je merenje plućnog kapaciteta ili spirometrija. Kod starijih astmatičara kapacitet pluća je drastično snižen tokom napada, dok se van njega parametri poboljšavaju, ali retko dostižu normalne vrednosti.Takođe, kod starijih pacijenata je potrebno načiniti i rtg snimak pluća jer i neke druge bolesti mogu imati simptome slične astmi, poput tumora pluća, proširenja bronhija i tromba u plućima. Isto tako, i neke kardiološke bolesti koje su česte kod pacijenata starijeg životnog doba, mogu da liče na bronhijalnu astmu, a često su i udružene sa njom. To su koronarna bolest, popuštanje srca sa zastojem, poremećaji srčanog ritma i sl.
primed-2Primed 2 diši lako ne prirodan način smanjuje tegobe kod astmatičara, olakšava disanje i proređuje napade. Preparat je pogodan za primenu i kod pacijenata koji su na terapiji pumpicama ili tabletama, u cilju poboljšavanja efekta terapjie i boljeg kontrolisanja astme. Njegova upotreba se naročito preporučuje u periodima koji su teški za astmatičare, kada im atmosferske prilike ne odgovaraju i kada se i pored primenjene terapije njihovi simptomi održavaju ili čak postaju intenzivniji. Primed 2 diši lako vam omogućava da svoju astmu držite pod kontrolom.

Saveti za prevenciju upale pluća

upala plucaUpala pluća ili pneumonija je akutna infekcija plućnog tkiva koja zahvata i alveole, kao i prostor između njih. Može biti uzrokovana bakterijama, virusima, gljivicama, ili pak nastati udisanjem (aspiracijom) prašine i hemijskih gasova. U svakom slučaju , predstavlja najopasnije oboljenje respiratornog sistema i javlja se u svim starosnim dobima, posebno kod osoba sa različitim hroničnim bolestima i oslabljenim imunim sistemom.
Rizične grupe za pojavu pneumonije
Osobe starije od 65 godina izložene su većem riziku od upale pluća, jer kod njih postepeno slabe mehanizmi odbrane od infekcija i često su izložene hroničnim bolestima (hronična opstruktivna bolest pluća, bolesti srca, bubrega, jetre, ateroskleroza, dijabetes). Veoma često u zimskim mesecima upali pluća prethode različite respiratorne infekcije gornjih disajnih puteva i grip. Za svakog hroničnog, posebno srčanog bolesnika- upala pluća može biti opasna po život.
Zapaljenje pluća je ozbiljno stanje jer kod njega bivaju napadnute alveole, koji su najvažniji i najosetljiviji deo plućnog tkiva. One bivaju ili slepljene ili ispunjene tečnošću i postaju nefunkcionalne. Od veličine zahvaćene regije zavisi i težina bolesti, to jest poremećaj plućne funkcije.
Zapaljenje pluća je najčešće uzrokovano bakterijama koje napadaju gornje disajne puteve i u tom delu organizma obično se zaustavljaju udruženim delovanjem imunološkog sistema i lekova. Na prelazu gornjih disajnih puteva u pluća postoji neka vrsta odbrambene barijere, što objašnjava mnogo veću učestalost upala gornjih disajnih puteva nego infekcija bronhija i pluća. Postoje i virusna zapaljenja pluća, ali je njihov značaj mnogo manji.
Preventiva je moguća
– Zdravlje disajnih puteva obezbeđujemo i izbegavanjem udisanja štetnih materija i izbegavanjem dužih boravaka u zatvorenim prostorijama sa puno ljudi, naročito u zimskom periodu.
-Zapaljenja gornjih disajnih puteva (koja se mogu izbeći bar jednom u godini) treba lečiti tek kada se definiše precizna dijagnoza i primeni odgovarajuća terapija. Rano otkrivanje oboljenja daje uspešnije rezultate u lečenju.
– Često perite ruke, jer je higijena prvi korak u odbrani od mikroorganizama.
– Pušenje je jedan od osnovnih faktora rizika za sve upale disajnih puteva.
-Na jelovniku svakodnevno treba da se nađu sveže voće i povrće bogato antioksidansima, vitaminima i mineralima. Konzumiranje agruma, paradajza, paprike i sirovog povrća koje sadrži visoku količinu vitamina C je odlična preventiva infekcijama.
– Veoma su važni cink i magnezijum, koji podstiču proizvodnju limfocita. Cinka ima i u mesu, ribi, kvascu, pšeničnim klicama, dok magnezijumom obiluju integralne žitarice, sojine klice, mahunarke, meso i mleko.
Beli luk je koristan za disajne puteve, može se jesti i sirov ili kao dodatak kuvanim jelima.
– Odbrambeni sistem se može ojačati redovnom fizičkom aktivnošću.
primed2 Primed 2 diši lako je prirodni dijetetski suplement koji u osnovi sadrži lipov med poznat po svojim blagodetima za disajne puteve. Njegova upotreba preporučuje se naročito u slučaju infekcija gornjih disajnih puteva, prehlade, kijavice, upale grla. Ovaj prirodni preparat je odličan kao preventiva respiratornih infekcija, a u slučaju bolesti skraćuje vreme trajanja respiratorne infekcije, ubrzava oporavak, olakšava disanje i izbacivanje gustog sekreta iz disajnih puteva.

Pleurisy, X-ray

Zapaljenje plućne maramice

Pleurisy, X-rayZapaljenje plućne maramice ili pleuritis je zapaljenje dvoslojne maramice koja obavija pluća i između čijih listova se nalazi mala količina tečnosti koja omogućava nesmetane pokrete pluća. Pleuritis se javlja kao komplikacija raznih bolesti.
Kada je upaljena,dva lista plućne maramice ne mogu da klize jedan preko drugog i to je ono što prouzrokuje simptomatologiju. Simptomi su jako neprijatn, javlja se oštar bol pri disanju koji prolazi na upotrebu lekova protiv bolova.
Oboljenja tokom kojih može doći do pojave pleuritisa su: pneumonija, autoimune bolesti, tuberkuloza, plućna embolija, trauma grudnog koša, prelom rebara, tumori pluća, postoperativne komplikacije, metabolički poremećaji…
Simptomi koji ukazuju na razvoj pleuritisa!
Na ovu bolest nam ukazuju sledeći simptomi: bol u grudima, nedostatak daha, suvi uporan kašalj, povišena temperatura zavisno od uzroka, noćno znojenje, glavobolja, anoreksija i gubitak u težini,
Oštar bol u grudima se javlja i pogoršava sa kašljanjem, kijanjem i dubokim disanjem. U nekim slučajevima, bol se širi od grudi pa prema ramenima. Kada se kao komplikacija pleuritisa javi akumulacija tečnosti (pleuralni izliv) između listova maramice obično dolazi do prestanka simptoma, jer tečnost služi kao mazivo. Ovo poboljšanje je prolaznog karaktera jer pleuralni izliv sam po sebi ima svoje simptome koji mogu biti još i teži.
Postavljanje dijagnoze pleuritisa.
Kliničkim pregledom stetoskopom se može čuti struganje kao posledica trenja između dva lista maramice. Rengenski snimak pluća pokazuje određene promene, ali to nije dovoljno za postavljanje dijagnoze. Da bi se ozbiljna stanja isključila ponekada je potrebno uraditi skener (komjuterizovana tomografija) i nuklearnu magnetnu rezonancu grudnog koša.
Testovi krvi pokazuju postojanje infekcije ili nekih autoimunih bolest koje su često povezane sa ovim stanjem.
Biopsija pleure se izvodi ukoliko se javi sumnja na postojanje malignog procesa ili tuberkuloze. Takođe, na punktiranom sadržaju se mogu raditi serološki, mikrobiološki i citološki testovi.
Invazivni metoda kojom se  ankim cevima sa malim kamerama na vrhu ulazi u grudnu duplju (torakoskopija) i vrši snimanje unutrašnjosti je još jedna od metoda dijagnostike bolesti.
Kako se leči pleuritis?
Nаjvаžniji cilj u lečenju pleuritisa je smanjivanje infekcije koje se postiže antibioticima ukoliko je infekcija bakterijskog porekla, ali kod virusnih infekcija oni nisu efikasni, već ova oboljenja često prolaze sama od sebe. Kod pleuritisa tuberkuloznog porekla, potrebna je kombinacija tri antibiotika.
Lekovi protiv zapaljenja i bolova pomažu u smanjivanju simptoma (Ibuprofen i Aspirin), kao i lekovi protiv kašlja ukoliko taj simptom postoji.
Ukoliko postoji veća količina tečnosti usled zapaljenja pleure, ta tečnost se mora evakuisati što se postiže punkcijom u bolničkim, ili ambulantnim uslovima.
Lečenje osnovnog oboljenja koje izaziva pleuritis je obavezno.